Toggle navigation
English: English Language

Sie bauen oder sanieren?
Wir helfen sehr gerne.

0711 699 766-0

 

Sicherheit an Fenstern und Türen nachrüsten?

0711 699 766-0

 

Anfragen zur Haustüren-Aktion & Sicherheitstüren?

0711 699 766-0

 

Energetische Sanierung

Sie sind hier

 

Wie schaffe ich Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Wärmedämmung?

 

Dies sind Fragen, die sich viele Immobilienbesitzer und auch manche Mieter stellen. Energiekosten steigen stetig. Unser zunehmendes „grünes“ Gewissen lässt die Anforderungen an Dämmung und Energieeffizienz dynamisch wachsen.

Wir beraten unsere Kunden in allen Bereichen rund um Materialwahl, Nachhaltigkeit, Wärmeschutz, Energieeffizienz und Kostenoptimierung. Und natürlich bieten wir nach der Beratung auch die Sanierung an, durchgeführt durch unsere Fachleute.

Wir rechnen ehrlich, was sich lohnt und was nicht.

 

 

 

Energieeffizient Sanieren – Kredit (151/152)

www.kfw.de/151
www.kfw.de/152

Anwendungsbereiche (Stand Juni 2014):

  • Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie Eigentumswohnungen
  • Für den Ersterwerb von neu sanierten Wohngebäuden oder Eigentumswohnungen


Die KfW fördert:

  • energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die vor dem 01.01.1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde
  • energetische Sanierung im Rahmen eines Umbaus von beheizten Nichtwohnflächen (z. B. Gewerbeflächen) in Wohnflächen


Gefördert wird die Sanierung mit Einzelmaßnahmen sowie die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus.

Einzelmaßnahmen (Kredit 152) sind folgende:

  • Wärmedämmung von Wänden, Dachflächen, Keller- und Geschossdecken
  • Erneuerung von Fenstern und Außentüren
  • Erneuerung oder Optimierung der Heizungsanlage
  • Erneuerung/Einbau einer Lüftungsanlage


Fördervoraussetzungen:

  • Einhaltung der technischen Mindestanforderungen gemäß KfW-Merkblatt
  • Bestätigung durch einen Sachverständigen

 

Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss

http://www.kfw.de/430

Anwendungsbereiche (Stand Dezember 2014):

  • Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen
  • Für Ersterwerber von neu sanierten Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen


Die KfW fördert:

  • energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die vor dem 01.01.1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde
  • energetische Sanierung im Rahmen einer Nutzungsänderung von beheizten Nichtwohnflächen in Wohnflächen


Gefördert wird die Sanierung mit Einzelmaßnahmen sowie die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus.

Der Maßnahmenkatalog und die Fördervoraussetzungen sind identisch mit denen der KfW Kredite.